Heilungstag - Extertal
Messe für alternative Heilmethoden
Startseite
Buntes Treiben
Marktplatz
(Speis & Trankstelle/Stände)
Galeria Innenhof
(Ausstellung)
Schwingungsfeld
(Mitmach & Aktionswiese)
Kinderspass
Besinnungs-Plätze
(Vorträge, Meditationen)
Sinn-Saal
Bienenwiese
Emsige (Licht) - Arbeiter
Behandlungsmethoden
 
Aktuelles
Heilungstag 2012
 
Impressionen
Fotogalerie 2008
Fotogalerie 2009
 
Links
Försterhof Extertal
Afrikafest
Engelhelfer-Treffpunkt
G.T.B.- Medien
jaii
 
Organisatorisches
Kontakt
Impressum

 

 

Schwingungsfeld
Mitmach & Aktionswiese

 

Wir sind dabei:

mehr: 1 • 2 • 3 •
 

Gerd Kopsieker
Meister des Tai Chi Qi Gong
Mobil: 0176 20441899
E-Mail: unikopi@hotmail.com

Thai Chi Chuan
Bedeutet: Tai Chi => grenzenlos in Harmonie Chuan => Boxen

Ursprünglich wurde Tai Chi für den Kampf entwickelt, gleichzeitig wurde daraus eine Kunst um die innere Kraft zu stärken und die Gesundheit zu verbessern. Man gewinnt Energie ( Qi ) durch die verschiedenen Bewegungen, die auf dem chinesischen Prinzip der Ying – Yang Theorie basieren.

Qi Gong
Bedeutet: Qi => Energie Gong => Fähigkeit

Zielsetzung beim Qi Gong ist, das Geheimnis der Energie für die Menschen und unsere Welt zu entdecken. Durch langes Üben kann man Energie sammeln und im Körper an bestimmte Stellen führen. Der Körper braucht das Qi, um in der kleinsten Zelle bis hin zu den komplexen Organen, sich zu stärken und um zu funktionieren. Mit Hilfe des Qi Gong wird Energie gesammelt und abgegeben.

Beides ist wegen ihrer wunderbaren Wirkung auf die Gesundheit weit in China verbreitet und in Europa sind das Wissen und die positiven Erfahrungen im kommen.

Ich studierte die chinesische Bewegungstherapie Qi Gong der Lohan und die Kampfkunst Tai Chi im Chen-Stil (ref. Form) bei dem chinesischen Großmeister Hong Li Yuan (Stuttgart). Nach 10 Jahren erkannte er mich als ebenbürtig und damit als Meister an. Ich erhielt ein Siegel und eine Eintragung in Shanghai als Meister und Qi Gong-Arzt.
Weitere Erkenntnisse und Grundlagen zur Entspannung wie PMR = Progressive Muskelrelaxion nach Jacobsen und Autogenes Training nach Professor Schultz sowie richtiges Atmen mit der Methode des Hatha – Joga spielen bei meinen Qi Gong - Methoden eine wichtige Rolle. Weitere Ausbildungen im Bereich der TCM – traditionellen chineschen Medizin und Qi Gong Yangsheng, - Gesundheitsfördernde Übungen der traditionellen chinesischen Medizin nach Professor Jiao Guorui kamen dazu.

Auf den Heilertagen hier im Extertal will ich Ihnen durch Mitmachaktionen Einblicke ins Tai Chi und Qi Gong anbieten. Ich freue mich auf Sie.

 
 
    
  mehr: 1 • 2 • 3 •
 

Wir freuen uns auf Dich!!!

Copyright 2009 by Tina Karafotias
Design: Germa Thom-Bethge www.gtb-medien.de